Aufsteiger RASTA Vechta zu Gast in Göttingen

0
Das Veilchen-Team wartet auf den Spielbeginn (Foto: Veilchen News)
Das Veilchen-Team wartet auf den Spielbeginn (Foto: Veilchen News)

Im letzten S-Arena Heimspiel in diesem Jahr empfangen die Göttinger Veilchen am Samstag, den 3. Dezember 2016 (Tip-off: 18 Uhr) den easyCredit BBL Aufsteiger RASTA Vechta.

Die Vechtaer haben bisher noch nicht den richtigen Rhythmus in der höchsten deutschen Basketballliga gefunden. Mit nur einem Sieg und zehn Niederlagen belegen die Niedersachsen zurzeit den vorletzten Tabellenplatz.

Effektivster Spieler auf Seiten der RASTAs ist der 26-Jährige Point Guard Scott Machado. Im Durchschnitt macht der Amerikaner zwar nur die zweit meisten Punkte (10.7) für Vechta, allerdings führt Machado zurzeit mit Ø 8.7 Assists die Bestenliste der easyCredit BBL an. Die meisten Punkte für die Niedersachsen macht Frank Gaines (Ø 12.7 Punkte pro Spiel).

Auch wenn es sich vielleicht im ersten Moment so anhört, aber RASTA Vechta sollte man keinesfalls unterschätzen. Göttingen muss unbedingt wieder eine kompakte und harte Defensivarbeit an den Tag legen. Nur so kann man im Niedersachsen-Derby einen Blumentopf gewinnen. „Wir müssen versuchen, so lange wie möglich im Spiel zu bleiben und hoffen, dass unser Publikum bereit ist und uns einen zusätzlichen Schub geben wird“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers. Hört sich so an, als ob unser Coach den Gegner aus Vechta in der Favoritenrolle sieht, der Team-Vergleich sagt allerdings etwas anderes:

BG Göttingen vs.
RASTA Vechta
Punkte (Ø) 76.9 75.0
Dreierquote (%) 35.4 37.5
Freiwurfquote (%) 75.0 68.2
Rebounds (Ø) 33.9 33.4
Assists (Ø) 18.7 18.5

Tickets für das Spiel Göttingen gegen Vechta gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Alternativ wird die Partie wie immer auch live auf Telekom Basketball gezeigt.

Hinterlasse einen Kommentar