Beko BBL TOP FOUR: attraktives Teilnehmerfeld

0

Auslosung der Halbfinalpaarungen am 21. Februar 2010

Ausrichter Deutsche Bank Skyliners, Debütant BG Göttingen, die Brose Baskets und die Eisbären Bremerhaven bilden das Endrunden-Quartett und ermitteln am 10. und 11. April in der Frankfurter Ballsporthalle den Nachfolger von Pokalsieger ALBA Berlin – Der Frankfurter Wirtschafts- und Sportdezernent Markus Frank lost am 21.02.2010 die Halbfinalpaarungen aus.

Ausrichter Deutsche Bank Skyliners, Debütant BG Göttingen, der Pokalfinalist des Jahres 2006, die Brose Baskets, und der zweimalige Pokalendrunden-Teilnehmer Eisbären Bremerhaven (2008 und 2007) sind die vier Klubs, die am 10. und 11. April 2010 in der Frankfurter Ballsporthalle an der Endrunde um den Deutschen Basketball-Pokal teilnehmen und den Nachfolger von ALBA Berlin ermitteln. Der Pokalsieger des Jahres 2009 scheiterte in der Qualifikationsrunde denkbar knapp mit 77:79 an den Brose Baskets und kann somit seinen Titel nicht verteidigen. Dieses Kunststück gelang zuletzt RheinEnergie Köln im Jahr 2005. Zuvor hatten sich in der Qualifikationsrunde die BG Göttingen (79:69 gegen den Deutschen Meister EWE Baskets Oldenburg) und die Eisbären Bremerhaven (91:68 gegen den letztjährigen Pokalfinalisten und Vizemeister Telekom Baskets Bonn) durchgesetzt.

„Das ist ein sehr attraktives Teilnehmerfeld“, äußerte sich der Geschäftsführer der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL), Jan Pommer, über das „Frankfurter Quartett“. „Ich bin mir sicher, dass wir beim diesjährigen Beko BBL TOP FOUR spannende Spiele erleben werden“, so Pommer weiter. Angesichts der Ergebnisse in der Qualifikationsrunde könne man keinen eindeutigen Favoriten ausmachen. „Alle vier Teams haben das Zeug zum Pokalsieger.“

Welche Mannschaften im Halbfinale aufeinandertreffen, entscheidet sich am Sonntag, den 21. Februar, in Frankfurt. In der Halbzeitpause der Partie Deutsche Bank Skyliners gegen den Mitteldeutschen BC (Spielbeginn ist um 15.00 Uhr) lost der Wirtschafts- und Sportdezernent der Stadt Frankfurt, Markus Frank, die Paarungen aus. Diese sind unmittelbar nach der Auslosung auf der Homepage der Beko BBL (www.beko-bbl.de) zu finden. Das erste Halbfinale findet am Samstag, den 10. April, um 16.25 Uhr statt, das zweite um 19.15 Uhr. Die Gewinner bestreiten tags drauf das Finale (15.10 Uhr); zuvor stehen sich die Verlierer ab 12.00 Uhr im Spiel um Platz drei gegenüber.

Pressemitteilung: Beko BBL, vom 18.02.2010