BG Göttingen ist zu Gast bei ALBA BERLIN

0
BG Göttingen Team im Mittelkreis (Foto: Veilchen News)
BG Göttingen Team im Mittelkreis (Foto: Veilchen News)

Basketball ist einfach ein verrückter Sport. Letzte Woche holten sich die Berliner eine bittere 58:97-Auswärtsklatsche beim FC Bayern München ab. Bereits drei Tage später, am vergangenen Mittwoch, gewannen die Albatrosse mit 85:77 beim bisher ungeschlagenen spanischen Tabellenführer Dominion Bilbao in der EuroCup-Gruppenphase.

Einen ziemlich holprigen Start legten die Hauptstädter in die neue easyCredit BBL-Saison 2016/2017 hin. Zurzeit belegen sie mit zwei Siegen und drei Niederlagen den elften Tabellenplatz, nur einen Platz besser als die Veilchen. Am Samstagabend (Tip-off 18 Uhr) kommt es somit in der Berliner Mercedes-Benz Arena zum großen Aufeinandertreffen der direkten Tabellennachbarn.

Die meisten Punkte bei den Albatrossen erzielt mit Ø 16.6 Punkten pro Spiel der Neuzugang Elmedin Kikanovic (Center). Ex-Veilchen Akeem Vargas erhielt in den ersten fünf Spielen mit durchschnittlich knapp zehn Minuten relativ wenig Einsatzzeit.

Ein wichtiger Faktor für die Veilchen könnte die Rebound-Überlegenheit unter den Körben sein. Hier liegen die Göttinger insbesondere bei den Offensiv-Rebounds klar vor den Berlinern (11.8 zu 8.2 Ø pro Spiel). Bei den Gesamt-Rebounds liegen die Berliner mit durchschnittlich 29.6 Rebounds pro Spiel zurzeit auf dem letzten Platz der easyCredit BBL-Statistik.

ALBA BERLIN vs. BG Göttingen
Punkte (Ø) 79.0 75.0
Dreierquote (%) 35.5 39.5
Freiwurfquote (%) 77.7 76.9
Rebounds (Ø) 29.6 32.8
Assists (Ø) 19.6 17.7

Hinterlasse einen Kommentar