BG Göttingen ohne Chance gegen MBC

0

Am Rande der Bande machte es gestern Abend schnell die Runde – Khalid El-Amin muss noch für mindestens zwei Wochen pausieren. Seine Hüftprellung aus dem Heimspiel gegen Bremerhaven ist noch nicht komplett abgeheilt. Kurzerhand haben die Veilchen Jermaine Mallett nachnominiert. Der Aufstiegsheld aus der letzten Saison trainiert seit der Saisonvorbereitung bei den Göttingern mit. Ein Vertrag für die gesamte Saison konnte allerdings nicht vereinbart werden.

Nach der guten Vorstellung in Braunschweig waren die Göttinger Fans bester Laune. Bis zur Mitte des zweiten Viertels konnten die Veilchen noch gut mithalten. Head Coach Roijakkers kündigte in der vergangenen Trainingswoche bereits an, dass Raymar Morgan langsam sein volles Potential ausschöpfen kann. Dieses stellte Ray gestern Abend auch zur Show! Egal aus welcher Position er abfeuerte, der Ball landete immer wieder im Korb.

Raymar Morgan im Anflug auf den Korb (BG Göttingen - Mitteldeutscher BC, 23.11.2014)

Doch ein Spieler alleine kann solch ein Spiel in der Beko BBL nicht entscheiden. So nutzten die Weißenfelser immer wieder die Lücken in der Göttinger Defense. Der Mitteldeutsche BC war in allen Belangen klar das bessere Team. Nur zwei von insgesamt 25 Wurfversuchen von der Dreierlinie landeten in der Reuse. Mit 9,5 Prozent eine wahrlich unterirdische Quote.

Wenn nur ein Spieler zweistellig punktet (32 Punkte durch Raymar Morgan), dann kann man gegen Teams wie den MBC nicht gewinnen. Bleibt an dieser Stelle nur zu hoffen, dass El-Amin als Führungsspieler schnell wieder voll einsatzfähig ist. Das letzte Heimspiel in der Sparkassen-Arena für dieses Jahr endete 66:89.

Nun stehen zwei harte Auswärtsspiele auf dem Programm. Am kommenden Samstag reisen die Veilchen nach Tübingen (29.11.14, 20:30 Uhr) und am Sonntag, den 14.12.14 spielen die Göttinger um 20:15 Uhr in Hagen. Die letzten drei Heimspiele in diesem Jahr finden in der Göttinger Lokhalle statt!

Statistiken

Endstand: 66:89
Viertelergebnisse: 19:19, 35:47 (16:28), 53:65 (18:18), 66:89 (13:24)
Bester Werfer Göttingen: R. Morgan (32 Pkt.), H. Kamp (9 Pkt.)
Bester Werfer MBC: F. Massenat (26 Pkt.), P. Richard (14 Pkt.)
Man of the Match: Raymar Morgan (BG Göttingen)
Zuschauer: 3192
Video-Highlights: BG Göttingen – Mitteldeutscher BC
Spielstatistik: BG Göttingen – Mitteldeutscher BC

Hinterlasse einen Kommentar