BG Göttingen verliert letztes Saisonspiel mit 86:91 in Braunschweig

0
Dominic Lockhart (rechts) gegen Scott Eatherton (links) (Foto: Veilchen News)
Dominic Lockhart (rechts) gegen Scott Eatherton (links) (Foto: Veilchen News)

Im letzten Saisonspiel der easyCredit Basketball Bundesliga 2017/18 traten die Veilchen vor über 600 mitgereisten Fans bei den Basketball Löwen Braunschweig an. Im Niedersachsen-Derby verloren die Göttinger mit 86:91.

Bereits zu Beginn der Partie wurde deutlich, dass beide Mannschaften lediglich für ihren Ruf spielten, da es in diesem Spiel für beide Teams um nichts mehr ging. In der engen Anfangsphase wurde die BG lautstark von ihren Fans unterstützt, da die Löwen den Gästen dicht auf den Versen waren. Erst Mitte des ersten Viertels schafften es die Göttinger nach und nach einen kleinen Vorsprung zu erarbeiten, den die Gastgeber aber zum Ende des Viertels auf zwei Punkte dezimierten (26:28).

Das zweite Viertel dominierten die Braunschweiger, die schnell die Führung übernahmen und in der 15. Minute bereits auf achte Punkte ausbauen konnten. Erst nach einer Auszeit kehrten die Veilchen zu ihrer alten Stärke zurück und kamen mit einem 6:0-Lauf wieder auf zwei Punkte heran. Da in der heißen Phase der ersten Halbzeit die Gastgeber die stärkeren Nerven behielten, konnten sie sich über die Zeit behaupten und mit einer 50:46-Führung in die Pause gehen.

Nach dem Seitenwechsel waren beide Teams zunächst auf Augenhöhe. Ballverluste und Fehlwürfe prägten auf beiden Seiten die ersten zwei Minuten des dritten Viertels. Nachdem die Veilchen in der 23. Minute zum 54:53 aufschlossen und anschließend die Chance auf einen Ausgleich vergaben, erzielten die Braunschweiger sieben Punkte in Folge. Damit vergrößerten sie ihren Vorsprung wieder. Nach einem weiteren 10:3-Lauf der Gastgeber lagen die Göttinger zwischenzeitlich mit 57:71 zurück. In den letzten zwei Minuten des Viertels fingen sich die Veilchen dann schließlich wieder etwas und verkürzten mit einem 12:4-Lauf zum 75:69.

Im entscheidenden letzten Viertel wurde es dann noch einmal spannend, denn in der 35. Minute übernahmen die Veilchen nach langem Rückstand wieder einmal die Führung. Doch dann verließ die Gäste das Trefferglück, während die Basketball Löwen selbst schwierige Würfe trafen. Zwar brachte Brion Rush sein Team in der 39. Minute durch einen Dreier nochmal auf 86:88 heran, doch am Ende behielten die Gastgeber die Nerven und entschieden mit einem Endstand von 91:86 die Partie für sich.

Statistiken

Endstand: 91:86
Viertelergebnisse: 26:28, 24:18, 25:23, 16:17
Bester Werfer BG Göttingen: Brion Rush (25 Punkte)
Bester Werfer Braunschweig:  Scott Eatherton (24 Punkte)
Man of the Match*: S. Eatherton (Braunschweig)
Punkte Göttingen: Lockhart (10 Punkte), Williams (n. e.), Kramer (2), Carter (16), Rush (25), Stockton (9), Loveridge (2), Stechmann (n. e.), Larysz (n. e.), Haukohl (5), Buford (15), Grüttner Bacoul (2), Creek (0)
Zuschauer: 3603
Weitere Links zum Spiel: Highlight-Video / Spielstatistik

* Erläuterung zum Man of the Match: Spieler mit der höchsten Effektivität laut Statistik.