DANKE KULLE!

1
Robert Kulawick beim Freiwurf (Foto: Sven Marquardt)
Robert Kulawick beim Freiwurf (Foto: Sven Marquardt)

Die Spatzen pfiffen es bereits vom Dach, nun ist es offiziell. Göttingens Publikumsliebling Robert „KULLE“ Kulawick wird seine Beko BBL-Schuhe an den Nagel hängen und in seine alte Heimat Berlin zurückkehren.

„Im Moment steht für mich fest, dass ich vorerst nicht mehr in der Bundesliga spielen, sondern mich auf meine Familie und mein Leben in Berlin konzentrieren möchte“, so der sympatische und allseits beliebte Kulawick.

„Am Ende sprachen aber mehr Punkte für Berlin als gegen Berlin, auch wenn mir diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Es ist aber keine Entscheidung gegen Göttingen. Ich verbinde viel mit Göttingen und habe hier viele Freunde, deswegen wird man mich hier definitiv immer mal wieder sehen. Ich hatte wunderschöne und erfolgreiche Jahre in Göttingen, mit dem EuroChallenge-Sieg und dem letzten Spiel in diesem Jahr als besondere Höhepunkte. Das bleibt für immer“.

Wir vom Veilchen Blog verneigen uns vor einem ehrgeizigen, zu jeder Zeit engagierten und immer gut gelaunten Robert Kulawick. DANKE KULLE, viel Glück, Erfolg und Gesundheit für Dich und Deine Familie.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar