Doppelspieltag gegen Berlin und Ulm

0
Basketball auf dem Parkett (Foto: Veilchen News)
Basketball auf dem Parkett (Foto: Veilchen News)

Am kommenden Wochenende findet in der Basketball Bundesliga mal wieder ein Doppelspieltag statt. Am Freitag, den 13. Oktober 2017 (Tip-off: 19 Uhr) empfängt die BG Göttingen das Team ALBA BERLIN.

Das Hauptstadt-Team, unter der Leitung von Headcoach Alejandro Garcia Reneses, konnte bisher drei ihrer vier Spiele gewinnen. Am zweiten Spieltag patzten die Albatrosse in eigener Halle und verloren knapp mit 64:66 gegen die Eisbären aus Bremerhaven. Die drei Siege holten sie gegen Ulm (72:68), Tübingen (99:63) und am letzten Spieltag in Weißenfels gegen den Mitteldeutschen BC mit 89:80 (nach Verlängerung). Im EuroCup-Auftaktspiel am vergangenen Mittwoch schossen die Berliner Partizan Belgrad mit 111:85 aus der eigenen Arena.

Die meisten Punkte auf Seiten der Albatrosse machte in den ersten vier Ligaspielen der 25-Jährige Neuzugang Dennis Clifford (Ø 15.3 Punkte pro Spiel). Bester Rebounder bisher ist ALBA-Neuzugang Luke Sikma (Ø 6.5 Rebounds pro Spiel). „Berlin spielt guten Basketball. Sie haben viele schlaue Akteure und spielen richtigen Team-Basketball“, so BG-Headcoach Johan Roijakkers über den nächsten Gegner.

Wer das Spiel gegen Ex-Veilchen Akeem Vargas nicht vor dem digitalem Empfangsgerät über Telekom Sport verfolgen will, der sollte sich noch schnell Tickets für das Spiel BG Göttingen gegen ALBA BERLIN im Vorverkauf besorgen. Für Kurzentschlossene öffnet die Abendkasse 1,5 Stunden vor Spielbeginn.

BG Göttingen vs.
ALBA BERLIN
Punkte (Ø) 79.0 81.0
Field Goals (%) 46.4 48.6
Dreierquote (%) 40.2 32.4
Freiwurfquote (%) 73.9 76.6
Rebounds (Ø) 27.7 36.0
Assists (Ø) 15.7 22.0

Am Sonntag müssen die Veilchen dann gegen Tabellennachbar ratiopharm ulm ran (Spielbeginn ist 15 Uhr in der ratiopharm arena).

Wie die Albatrosse sind die Ulmer auch im EuroCup aktiv. Auch die Ulmer gewannen ihr erstes Spiel gegen das neue Team (Tofas Bursa) von Ex-Veilchen Raymar Morgan mit 83:73. Die meisten Punkte für die Ulmer machte Neuzugang Tray Lewis (26).

In den Ligaspielen lief es für die Ulmer bisher alles anderes als optimal. Mit drei Niederlagen in Folge steht das Team von Headcoach Thorsten Leibenath wie die Göttinger bisher ohne Punkte da. Sowohl gegen Berlin (68:72), Bonn (74:86) und auch Bayreuth (74:84) gingen die Ulmer als Verlierer vom Parkett. Um einem klassischen Fehlstart aus dem Wege zu gehen, kann das Team um Kapitän Per Günther (der in dieser Woche Papa geworden ist), bereits am Freitag in Jena die ersten Punkte einsammeln.

ratiopharm ulm vs.
BG Göttingen
Punkte (Ø) 72.0 79.0
Field Goals (%) 43.9 46.4
Dreierquote (%) 37.7 40.2
Freiwurfquote (%) 79.2 73.9
Rebounds (Ø) 32.0 27.7
Assists (Ø) 15.0 15.7

Hinweis: Die Stats wurden vor dem Freitagsspiel ermittelt.