Endlich wieder ein Heimspiel für die Veilchen

0
Darius Carter (Foto: Veilchen News)
Darius Carter (Foto: Veilchen News)

Nach fünf Niederlagen in Folge konnten die Göttinger Veilchen am vergangenen Wochenende endlich wieder einen Sieg einfahren. Der 77:68-Auswärtssieg in Bremerhaven tat mit Sicherheit gut für das Selbstvertrauen.

Doch schon am kommenden Sonntag (5. März 2017) steht die BG vor der nächsten Mammutaufgabe. Um 15:30 Uhr empfangen die Veilchen den Playoffkandidaten ALBA BERLIN in der S-Arena auf dem Göttinger Schützenplatz. Das Team aus der Bundeshauptstadt hatte in den vergangenen zwei Wochen spielfrei. Diese Zeit konnte ALBA-Headcoach Ahmed Caki gut nutzen und sein Team optimal auf den Saisonendspurt vorbereiten.

Im Hinspiel konnten die Berliner die Partie erst kurz vor Schluss für sich entscheiden. Die Veilchen hielten über 39 Minuten gut mit, doch letztendlich reichte es nicht ganz für den Überraschungssieg der Göttinger in der Hauptstadt.

Effektivster BG-Spieler der Partie war mit 18 Punkten und 12 Rebounds Darius Carter. Knapp dahinter folgte Alex Ruoff mit 18 Punkten, vier Rebounds und drei Assists. Auf Seiten der Berliner überzeugte ALBA-Center Elmedin Kikanovic mit 20 Punkten und vier Rebounds.

Der direkte Team-Vergleich zeigt eine eindeutige Tendenz, allerdings werden sich die Veilchen nicht so einfach geschlagen geben:

Links zum Hinspiel: Spielbericht / Statistik / Highlight-Video

BG Göttingen vs.
ALBA BERLIN
Punkte (Ø) 76.8 81.4
Field Goals (%) 45.7 48.0
Dreierquote (%) 32.4 36.1
Freiwurfquote (%) 75.0 79.3
Rebounds (Ø) 35.4 30.5
Assists (Ø) 18.7 20.1

Für das Spiel am Sonntag gibt es übrigens noch Tickets, die Tageskasse an der S-Arena öffnet um 14 Uhr. Alternativ wird die Partie zwischen Göttingen und Berlin wie immer live auf Telekom Basketball gezeigt.

Hinterlasse einen Kommentar