Erster Saisonsieg für die Göttinger Veilchen

0
Darius Carter (#12) lies es ordentlich krachen (Foto: Veilchen News)
Darius Carter (#12) lies es ordentlich krachen (Foto: Veilchen News)

Am vergangenen Samstagabend erzielte die BG Göttingen in einer spannenden Partie ihren ersten Saisonsieg. Nach einem starken 86:60 Sieg gegen Science City Jena ließen sich die Veilchen von den 3024 Zuschauern feiern.

Die Hausherren kamen gut in die Partie und erzielten schnell die ersten Punkte. Die Gäste aus Jena hingegen hatten zu Beginn mit der Spielweise der Veilchen ihre Probleme und kamen erst Mitte des ersten Viertels zurück ins Spiel. Zwar übernahmen sie anschließend kurzzeitig die Führung, doch die Göttinger spielten dynamisch und mit viel Energie und setzten sich in der achten Minute mit 21:14 ab. Bis zum Ende des Viertels schloss die Mannschaft aus Jena zum 23:19 auf. Nachdem die Thüringer ins Spiel gefunden hatten, legten sie Anfang des zweiten Viertels einen 6:0-Lauf hin. Die BG ließ sich davon jedoch nicht verunsichern und fand stets die passende Antwort. So blieb es bis bis zur 15. Minute ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Da das Team von Headcoach Johan Roijakkers das bessere Durchsetzungsvermögen hatte, konnten sie ihre Führung verteidigen. Mit dem 4-Punkte-Spiel von Brion Rush entschieden die Gastgeber die erste Halbzeit für sich (39:33).

Die zweite Hälfte wurde weiterhin von den Göttingern dominiert. Immer wieder punkteten die Veilchen von den verschiedensten Positionen. In der 26. Minute wuchs so der BG-Vorsprung erstmals auf zehn Punkte an. Erst kurz vor Viertelende traf ein weiterer Jenaer Spieler und verkürzte damit den Rückstand auf 63:47. Die Gäste kämpften sich durch das letzte Viertel und versuchten noch einmal an die Gastgeber heranzukommen. Doch die Versuche blieben erfolglos. Die Veilchen zeigten viel Einsatz und Siegeswillen und ließen das Team aus Jena nicht mehr herankommen. Nach und nach zogen die Veilchen weiter davon und entschieden am Ende das Spiel mit 86:60 für sich.

Statistiken

Endstand: 86:60
Viertelergebnisse: 23:19, 16:14, 24:14, 23:13
Bester Werfer BG Göttingen: D. Carter (20 Punkte)
Bester Werfer Jena: D. Allen (16 Punkte)
Man of the Match*: Darius Carter (Göttingen)
Punkte Göttingen: Lockhart (4 Punkte), Williams (16), Smotrycz (12), Kramer (0), Carter (20), Rush (12), Stockton (12), Loveridge (2), Stechmann (n. e.), Simon (0), Haukohl (8), Grüttner Bacoul (0)
Zuschauer: 3024
Weitere Links zum Spiel: Highlight-Video / Spielstatistik

* Erläuterung zum Man of the Match: Spieler mit der höchsten Effektivität laut Statistik.