Göttingen empfängt im Kellerduell Crailsheim

0
Veilchen-Fans feuern ihr Team an (Foto: Sven Marquardt)
Veilchen-Fans feuern ihr Team an (Foto: Sven Marquardt)

Es wird wohl eines der spannendsten und emotionalsten Spiele in dieser Saison. Der Wunsch vieler BG-Anhänger ist Anfang der Woche wahr geworden. Nach einer spektakulären Rückhol-Aktion wird heute ihr Lieblingsspieler der vergangenen Saison zurück auf das Parkett der Sparkassen-Arena kehren.

Um ca. 14:50 Uhr wird das Licht in der S-Arena abgedunkelt. Zuerst werden die Spieler des heutigen Gegners Crailsheim Merlins vorgestellt. Wenige Minuten später erheben sich 3447 Zuschauer von ihren Plätzen und beginnen lautstark ihre Veilchen zu begrüßen. Dann ist es endlich soweit, spätestens jetzt ist der Gänsehaut-Moment gekommen. Da er mit der 42 die höchste Trikotnummer hat, wird er der letzte Spieler sein, der die Arena betritt.

WELCOME BACK KHALID EL-AMIN

Zeitlich hätte die Nachverpflichtung des 36-Jährigen US-Guard nicht passen können. Pünktlich zum heutigen Abstiegsduell wird der Denker und Lenker das Ruder übernehmen und die Veilchen hoffentlich zum nächsten wichtigen Heimsieg führen.

Crailsheim Merlins, die aufgrund einer Wildcard die erste Liga halten konnten, kommen mit einigen altbekannten Spielern nach Südniedersachsen. Unter anderem konnten die Zauberer Adam Chubb (vorher Oldenburg), Ex-Veilchen Konrad Wysocki und Patrick Flomo (Ludwigsburg) verpflichten.

Neben Chubb (Ø 12,5 Punkte/Spiel) und Wysocki (Ø 11,5 Pkt./Spiel) ist Jordan Callahan (Ø 11,6 Pkt./Spiel) ein weiterer Schlüsselspieler in den Reihen der Crailsheimer.

Die Merlins verzeichnen zurzeit einen Saisonsieg mehr als die Veilchen auf ihrem Punktekonto. Zum Auftakt der Beko BBL Saison 2015/2016 gewannen sie knapp gegen Bonn mit 91:89, gegen Ulm mit 99:90 und gegen Bremerhaven mit 81:66.

Wir sind sehr gespannt, ob Khalid El-Amin in seinem ersten Spiel seine Veilchen-Kollegen mitreißen und zum dritten Saisonsieg führen kann. Wir drücken ganz fest die Daumen und freuen uns auf eine ausverkaufte Sparkassen-Arena. Wenige Restkarten wird es noch an der Tageskasse ab 13:30 Uhr geben.

Hinterlasse einen Kommentar