Göttingen empfängt nach dreiwöchiger Spielpause Spitzenreiter Ulm

0
BG-Headcoach Johan Roijakkers gibt die nächsten taktischen Anweisungen (Foto: Veilchen News)
BG-Headcoach Johan Roijakkers gibt die nächsten taktischen Anweisungen (Foto: Veilchen News)

Über drei Wochen ist es her, wo die Veilchen ihr letztes easyCredit BBL Spiel hatten. Anfang Januar gewannen die Südniedersachsen ihr Heimspiel gegen Würzburg mit 79:67.

Das Hinspiel gegen den kommenden Gegner ist gerade einmal vier Wochen her. Kurz vor dem Jahreswechsel verloren die Göttinger mit 65:89 in Ulm. Topscorer in dieser Partie war Ex-Veilchen Raymar Morgan mit 22 Punkten. Im Ligawettbewerb sind die Baden-Württemberger immer noch ungeschlagen. Anfang des Jahres gelang den Ulmern ein hoher 114:83-Heimsieg gegen Science City Jena.

Zuletzt schwächelte das Team von Headcoach Thorsten Leibenath allerdings etwas. In der Pokal-Qualifikation verloren die Ulmer mit 72:67. Unter der Woche verloren sie im russischen Moskau (Eurocup) knapp mit 84:85.

Um sich gegen die starken Ulmer überhaupt eine Chance auszumalen, müssen die Veilchen nach der dreiwöchigen Pause schnell wieder ihren Rhythmus finden und auf allen Positionen 110% geben. Nicht zuletzt müssen sie den Ex-Göttinger Raymar Morgan in den Griff bekommen, er ist bisher der Dreh- und Angelpunkt bei den Ulmern.

BG Göttingen vs.
ratiopharm ulm
Punkte (Ø) 78.1 92.7
Field Goals (%) 46.5 49.3
Dreierquote (%) 33.9 37.9
Freiwurfquote (%) 77.9 84.1
Rebounds (Ø) 34.8 37.6
Assists (Ø) 18.7 21.1

Die Partie zwischen Göttingen und Ulm wird wie immer live auf Telekom Basketball gezeigt.

Hinterlasse einen Kommentar