Göttingen startet mit 70:93-Niederlage in das neue Jahr

0
Evan Smotrycz (rechts, Foto: Veilchen News)
Evan Smotrycz (rechts, Foto: Veilchen News)

Das erste Heimspiel im neuen Jahr bestritt die BG Göttingen am Freitagabend vor 2938 Zuschauern. In der S-Arena empfingen sie den Favoriten medi bayreuth. Nach kämpferischen 40 Minuten mussten sich die Veilchen abermals mit einer Niederlage geschlagen geben.

Mit einem 8:2-Lauf starteten die motivierten Göttinger in die Partie. Doch die Freude währte nicht lange, denn die Gäste aus Bayreuth stellten sich schnell auf die Spielweise der Göttinger ein, zogen mit zehn Zählern in Folge an den Veilchen vorbei und übernahmen schließlich die Führung. Nach und nach schafften es die Oberfranken sich abzusetzen, vor allem weil ihre Würfe treffsicher den Korb fanden. Mit einem 21:31-Rückstand ging es für die Gastgeber in das zweite Viertel.

Auch in den zweiten zehn Minuten waren es die Gäste, die das Viertel dominierten. Zwar schafften es die Veilchen in der 14. Minute ihren Rückstand auf 32:36 zu verkürzen, doch die Bayreuther erspielten sich bis zur Halbzeitpause wieder eine solide 8-Punkte-Führung (48:40).

Nach dem Seitenwechsel kam das Team von Johan Roijakkers noch einmal auf sechs Punkte heran. Doch im Verlauf des Viertels wurde deutlich, dass die Favoriten ihrer Rolle gerecht wurden. Medi bayreuth übernahm endgültig das Spiel und baute ihren Vorsprung weiter aus. Mit 16 Punkten mehr auf dem Konto ging es für die Oberfranken in das letzte Viertel (59:74).

Trotz des jetzt schon hohen Rückstands der Veilchen, setzten diese weiter alles daran, Punkte zu sammeln und vielleicht doch noch einen Überraschungssieg zu holen. Doch man sah der BG an, dass sie bereits ihre letzten Kraftreserven mobilisiert hatten. Egal was sie versuchten, die wichtigen Körbe vielen nicht und so wurde der Rückstand auf Bayreuth immer größer. Bereits in der 33. Minute betrug dieser 21 Punkte und wuchs zum Ende der Partie noch auf 23 Punkte an. Mit einem 93:70-Sieg gewannen die Gäste aus Bayreuth schließlich die Partie.

Nun haben die meisten Veilchen-Spieler erst einmal gut drei Wochen Pause. Nächste Woche findet der ALLSTAR Day 2018 in der Göttinger LOKHALLE statt. Hier werden aus Reihen der Göttinger Michael Stockton und Dominic Lockhart vertreten sein.

Das Spiel am 20. Januar 2018 gegen Ludwigsburg muss verschoben werden, da die MHP RIESEN an dem besagten Wochenende an der easyCredit BBL TOP FOUR Qualifikationsrunde teilnehmen. Der Nachholtermin wird in den nächsten Tagen/Wochen noch bekannt gegeben. So müssen die Veilchen erst am Sonntag, den 28. Januar 2018 (Spielbeginn: 15 Uhr) in Bayreuth zum Rückspiel antreten.

Statistiken

Endstand: 70:93
Viertelergebnisse: 21:31, 19:17, 19:26, 11:19
Bester Werfer BG Göttingen: Michael Stockton (18 Punkte)
Bester Werfer Bayreuth: Gabe York (21 Punkte)
Man of the Match*: Gabe York (Bayreuth)
Punkte Göttingen: Lockhart (9 Punkte), Williams (4), Smotrycz (6), Kramer (10), Müller (n.e.), Stockton (18), Loveridge (5), Kamp (12), Larysz (0), Haukohl (0), Grüttner Bacoul (6)
Zuschauer: 2938
Weitere Links zum Spiel: Highlight-Video / Spielstatistik

* Erläuterung zum Man of the Match: Spieler mit der höchsten Effektivität laut Statistik.