Göttingen verliert Niedersachsen-Derby in Oldenburg

0
BG Göttingen Teamfoto Saison 2015/2016
BG Göttingen Teamfoto Saison 2015/2016 (Quelle: BG Göttingen)

Sie haben gekämpft, sie haben geackert, sie haben sich immer wieder ins Spiel gebracht. Trotzdem wurden die Veilchen am Freitagabend nicht mit einem Auswärtssieg belohnt. Der amtierende deutsche Pokalsieger EWE Baskets Oldenburg lies es, außer zu Spielbeginn,  zu keiner Zeit zu, dass die Göttinger in Führung gehen konnten.

Insbesondere in der ersten Halbzeit konnten die Veilchen Philipp Schwethelm nicht stoppen. Mit alleine drei Dreiern im ersten Viertel konnte der Oldenburger sein Team einen guten Vorsprung verschaffen.

Auch im zweiten Spiel nach seiner Rückkehr konnte Khalid El-Amin das Ruder in die Hand nehmen und sein Team nach vorne pushen. Immer wieder gelang es ihm, seine Kollegen in Szene zu setzen um erfolgreich abzuschließen. Mit einem Double-Double (14 Punkte, 10 Assists) war der 36-Jährige Amerikaner der effektivste Spieler bei der BG.

Trotz der Doppelbelastung im Eurocup und im Ligabetrieb konnten die EWE Baskets Oldenburg das Niedersachsen-Derby mit 85:72 für sich entscheiden.

Zwei wichtige Heimspiele stehen für die Göttinger rund um das Weihnachtsfest an. Am Mittwoch, den 23.12.2015 empfangen die Veilchen die Eisbären aus Bremerhaven. Spielbeginn in der LOKHALLE ist um 18:30 Uhr. Am zweiten Weihnachtsfeiertag kommt es zum nächsten Niedersachsen-Derby. Die Basketball Löwen Braunschweig sind am 26.12.2015 zu Gast in der Göttinger LOKHALLE (Tip-Off: 17 Uhr).

Statistiken

Endstand: 85:72
Viertelergebnisse: 27:20, 19:19, 19:16, 20:17
Bester Werfer BG Göttingen: Harper Kamp (16 Punkte)
Bester Werfer Oldenburg: Philipp Schwethelm (17 Punkte)
Man of the Match*: Philipp Schwethelm (Oldenburg)
Zuschauer: 4735
Weitere Links zum Spiel: Highlight-Video / Spielstatistik

* Erläuterung zum Man of the Match: Spieler mit der höchsten Effektivität laut Statistik.

Hinterlasse einen Kommentar