Schweres Auswärtsspiel für die Veilchen

0
Basketballkorb in der abgedunkelten S-Arena (Foto: Veilchen News)
Basketballkorb in der abgedunkelten S-Arena (Foto: Veilchen News)

Am kommenden Freitag (9. Dezember 2016) müssen die Veilchen beim Überraschungsteam der letzten Wochen antreten. Die Göttinger sind um 19 Uhr bei medi bayreuth in der Oberfrankenhalle zu Gast.

Das Team von Bayreuths Headcoach Raoul Korner konnte sich in den letzten Wochen in einen wahren Siegesrausch spielen. Zu Saisonbeginn ging das erste Heimspiel gegen ratiopharm ulm noch mit 87:95 verloren. Im Anschluss legten die Oberfranken ein beachtlichen Raketenstart hin.

Zehn Siege in Folge konnten die Bayreuther gewinnen. Gegner wie ALBA BERLIN, EWE Baskets Oldenburg, aber auch die MHP RIESEN Ludwigsburg schickten sie mit einer Niederlage nach Hause.

Bester Spieler und zugleich Topscorer der Oberfranken ist Point Guard Trey Lewis, der im Schnitt 14.6 Punkte pro Spiel macht. Damit befindet sich der 24-Jährige Amerikaner nur knapp hinter Veilchen-Center Scott Eatherton (Ø 14.7 Punkte/Spiel) in der easyCredit BBL-Bestenliste.

Besonders aufpassen müssen die Veilchen auf die Bayreuther Distanzschützen. Wenn sich die Oberfranken jenseits der Drei-Punkte-Linie erst einmal warm geschossen haben, sind sie ganz schwer von dort zu stoppen. Genau aus diesem Grund stehen nämlich die medi-Jungs mit einer Trefferquote von 43.0 Prozent auf den ersten Platz in der BBL-Statistik.

Um gegen den Drittplatzierten eine Chance zu haben, müssen die Göttinger Veilchen einen perfekten Tag erwischen, wir drücken auf jeden Fall die Daumen.

medi bayreuth vs.
BG Göttingen
Punkte (Ø) 85.8 77.6
Dreierquote (%) 43.0 35.0
Freiwurfquote (%) 81.4 76.0
Rebounds (Ø) 34.4 34.6
Assists (Ø) 17.8 18.8

Neben der Liveübertragung auf Telekom Basketball zeigt der Sender SPORT1 die Partie zwischen Bayreuth und Göttingen auch im Free-TV.

Hinterlasse einen Kommentar