Shane Edwards verlässt die Veilchen

0
Shane Edwards beim Korbleger (Foto: Sven Marquardt)
Shane Edwards beim Korbleger (Foto: Sven Marquardt)

Der Vertrag zwischen BG Göttingen und Shane Edwards wurde auf Wunsch des Spielers aufgelöst. Zunächst bat Edwards, den Vertrag zum Jahreswechsel aufzulösen, dieser Bitte wollten die Veilchen zunächst nicht nachkommen, da sie die weitere Saison fest mit Edwards planten. Daraufhin meldete sich Edwards krank. „Wir hätten Shane sehr gerne behalten und wollten auch, dass er im Spiel gegen die GIESSEN 46ers aufläuft“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. „Aber wir können keinen Spieler zwingen.“

Die Wechselfrist der Beko BBL endet am 28. Februar 2016, bis zu diesem Datum haben die Göttinger noch die Möglichkeit einen weiteren Spieler zu verpflichten.

Presseinformation vom 11.01.2016, BG Göttingen

Hinterlasse einen Kommentar