Stefan Mienack neuer Assistant Coach

0

Nicht nur im Bereich der Spieler gibt es Neuzugänge bei der MEG Göttingen. Auch im Trainerstab gibt es in der kommenden Saison Veränderungen. Nachdem Peter Günschel und Martin Lindemeier sich als Assistant Coaches der MEG Göttingen zurückgezogen haben, wird es in Zukunft ein neues altes Gesicht an der Seite von Head Coach John Patrick geben – Stefan Mienack wird in der kommenden Saison offiziell die Rolle als Assistant Coach der Veilchen übernehmen.

Dem einen oder anderen Veilchen Fan dürfte der Name Stefan Mienack durchaus geläufig sein. Während der vergangenen Saison hospitierte Mienack bereits an der Seite von Head Coach John Patrick und arbeitete mit dem Team zusammen. Die Abläufe der Trainerarbeit sind somit kein Neuland für den 29-jährigen, denn diese Zeit war bereits als Übergang/Vorbereitung für die Anstellung als Assistant Coach gedacht. Als ‚Praktikant’ war er mit einer verantwortungsvollen Position betraut, unter anderem gehörten die Spielvorbereitung sowie das Scouting der gegnerischen Teams zu seinen Aufgaben. „Ich freue mich auf die kommende Saison und darauf, auf der Arbeit vom letzten Jahr aufzubauen“, so Mienack.

Bevor Stefan Mienack beim Bundesliga Team der MEG Göttingen landete, arbeitete er bereits als Basketballtrainer für den ASC 1846 Göttingen hauptsächlich im Jugendbereich. Auch beim Niedersächsischen Basketballverband (NBV) war Mienack bereits als Trainer für den männlichen und weiblichen Auswahlverband tätig. Schließlich führte ihn sein Weg zur BG 74, wo er ebenfalls in der Regionalliga arbeitete, bis er in der vergangenen Saison 2008/2009 ins Team der BBL-Mannschaft der MEG Göttingen kam. „Es ist spannend, mit einer Mannschaft zusammen zu arbeiten, in der Spieler aus der letzten Saison sind, aber auch neue Akteure hinzu kommen“, freut sich Stefan Mienack auf seine zukünftigen Aufgaben bei den Veilchen, „das ist immer eine interessante Mischung!“.

Pressemitteilung: MEG Göttingen, vom 14.08.2009