Trotz 75:95-Niederlage in Oldenburg bleibt Göttingen erstklassig!

0
Das Team im Mittelkreis (Foto: Veilchen News)
Das Team im Mittelkreis (Foto: Veilchen News)

In der Schlussphase der laufenden easyCredit Basketball Bundeslia Saison trat die BG Göttingen zum Auswärtsspiel gegen die EWE Baskets Oldenburg an. Gegen die dominanten Oldenburger hatten die Veilchen am Ende jedoch keine Chance und verloren mit 75:97. Dennoch hatten die Göttinger allen Grund zu feiern, denn durch die Niederlage der Eisbären Bremerhaven am gleichen Tag, haben die Veilchen den Klassenerhalt vorzeitig gesichert.

In das gestrige Niedersachsenderby starteten die Veilchen mit dem Selbstbewusstsein aus dem Überraschungssieg gegen Gießen und übernahmen schnell die Führung. Doch die Oldenburger, die ihren Einzug in die Playoffs fest machen wollten, holten ihren Rückstand schnell wieder auf und lieferten sich anschließend ein spannendes Duell mit den Göttingern. Mit einem Dreier von Dennis Kramer gingen die Veilchen nach den ersten zehn Minuten knapp mit 27:25 in Führung.

Nachdem die Hausherren sich zu Beginn des zweiten Viertels wieder in Führung bringen konnten, glichen die Gäste bis zur 13. Minute den Spielstand immer wieder aus. Doch dann brachen die Göttinger ein und die Oldenburger setzten sich Stück für Stück ab. Zur Halbzeitpause führten die Gastgeber schließlich mit 55:44.

In der zweiten Halbzeit lieferten sich beide Teams zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Da die Veilchen den Gastgebern aber weder offensiv noch defensiv etwas entgegenbringen konnten, blieb der Rückstand konstant im zweistelligen Bereich und wuchs zum Ende des dritten Viertels auf 60:73 an.

Auch in den letzten zehn Minuten schaffte es das Team von Johan Roijakkers nicht mehr sich gegen die EWE Baskets aufzubäumen, so sehr sie sich auch bemühten. Die Oldenburger waren einfach zu stark und zwangen die Veilchen schließlich in die Knie. Mit einem eindeutigen 97:75-Sieg gewannen die Hausherren die Partie.

Statistiken

Endstand: 97:75
Viertelergebnisse: 25:27, 30:17, 18:16, 24:15
Bester Werfer BG Göttingen: Kramer & Carter (je 11 Punkte)
Bester Werfer Oldenburg:  R. Mahalbasic (22 Punkte)
Man of the Match*: R. Mahalbasic (Oldenburg)
Punkte Göttingen: Lockhart (7 Punkte), Williams (n. e.), Kramer (11), Carter (11), Rush (9), Stockton (7), Loveridge (0), Stechmann (0), Larysz (0), Haukohl (9), Buford (9), Grüttner Bacoul (2), Creek (10)
Zuschauer: 5604
Weitere Links zum Spiel: Highlight-Video / Spielstatistik

* Erläuterung zum Man of the Match: Spieler mit der höchsten Effektivität laut Statistik.