Veilchen verlieren mit 61:93 in Ludwigsburg

0
Basketball auf dem Parkett (Foto: Veilchen News)
Basketball auf dem Parkett (Foto: Veilchen News)

Nach der Länderspielpause traten die Veilchen am vergangenen Sonntagabend zum Auswärtsspiel bei den MHP RIESEN Ludwigsburg an.

Schon früh liefen die Gäste aus Göttingen einem Rückstand hinterher, der im Spielverlauf immer größer wurde. Grund davor waren vor allem die vielen Ballverluste und Fehler der Göttinger. Dies nutzten die Gastgeber immer wieder, um ihren Punktestand auszubauen. Dem konnte auch Harper Kamp nicht entgegenwirken, der in dieser Partie sein Comeback im Team von Johan Roijakkers feierte. Zur Halbzeitpause hatten die Favoriten aus Ludwigsburg daher einen 20-Punkte-Vorsprung (45:25) erzielt und gingen beruhigt in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verkürzten die Südniedersachsen ihren Rückstand etwas und hielten im dritten Viertel besser mit den Gastgebern mit. Doch richtig in Gefahr war der Sieg der Ludwigsburger nie, denn mit einer souveränen 67:50-Führung gingen sie in das letzte Viertel. In den letzten zehn Minuten wurde den Zuschauern immer klarer, dass die Göttinger keine Kraft und gegen das Team von John Patrick keine Chance hatten. Zwar versuchten die Veilchen gegen die RIESEN noch einmal letzte Kräfte zu mobilisieren, doch die Ludwigsburger waren die überlegendere Mannschaft. Mit einem eindeutigen Endstand von 93:61 ging der Sieg an die Gastgeber.

Statistiken

Endstand: 93:61
Viertelergebnisse: 29:13, 16:12, 22:25, 26:11
Bester Werfer BG Göttingen: Harper Kamp (19 Punkte)
Bester Werfer Ludwigsburg: Johannes Thiemann (17 Punkte)
Man of the Match*: Harper Kamp (Göttingen)
Punkte Göttingen: Lockhart (6 Punkte), Williams (2), Smotrycz (12), Kramer (n. e.), Rush (17), Stockton (2), Loveridge (3), Kamp (19), Larysz (0), Simon (0), Haukohl (0), Grüttner Bacoul (0)
Zuschauer: 3499
Weitere Links zum Spiel: Highlight-Video / Spielstatistik

* Erläuterung zum Man of the Match: Spieler mit der höchsten Effektivität laut Statistik.