Zurück in der S-Arena: Göttingen empfängt Hagen

0
BG Göttingen Fans mit Doppelhalter (Foto: Sven Marquardt)
BG Göttingen Fans mit Doppelhalter (Foto: Sven Marquardt)

Nach den ersten drei Heimspielen in der LOKHÖLLE kehren die Veilchen heute Abend in die Sparkassen-Arena auf dem Schützenplatz zurück. Hier empfangen die Göttinger um 20 Uhr die „Feuervögel“ aus Hagen.

Phoenix Hagen reist mit insgesamt zwei Siegen aus den ersten sechs Saisonspielen an die Leine. Am ersten Spieltag gewannen die Hagener in Weißenfels mit 79:72 und am vierten Spieltag Mitte Oktober zuhause gegen den Aufsteiger aus Gießen knapp mit 86:83. In beiden Spielen überzeugte Hagens Kapitän David Bell mit 22 und 25 Punkten als Topscorer.

Nach einer soliden Partie in München können sich die Veilchen-Fans auf BG-Neuzugang Terrell Everett freuen, der heute Abend das erste Mal vor heimischen Publikum aufläuft. Gegen die Bayern spielte Everett bereits 24 Minuten und markierte sieben Punkte und neun Assists. Ein großes Fragezeichen auf dem Spielbogen befindet sich allerdings hinter dem Namen Marque Perry. In München hat er sich zwar bereits mit dem Team warm gemacht, aber eingesetzt wurde er noch nicht. „Wir dürfen kein (Gesundheits-) Risiko eingehen, die Saison ist lang […]“, so BG-Headcoach Johann Roijarkkers vor dem Spiel gegen Bayern München im Telekom Basketball-Interview.

Der Plan für das heutige Spiel ist klar: Die Veilchen müssen David Bell und Brandon Jefferson hart verteidigen und den beiden Topscorern so wenig Wurfmöglichkeiten wie möglich bieten. Sollte der Wiedergenesene Center Darius J. Covington zum Einsatz kommen, wird es auch unter den Körben sehr eng und unangenehm werden.

Für alle Kurzentschlossenen wird es ab 18:30 Uhr noch ausreichend Tickets an der Abendkasse in der S-Arena geben.

Hinterlasse einen Kommentar